Das Prostatspezifitscheski Antigen (der Hund)

Das Prostatspezifitscheski Antigen oder den Hundist ein Marker des Krebses der Prostata, zulassend an den Tag zu bringen die Krankheit aufden fruhsten Stadien. Zum ersten Mal war des Hundes Nagain 1979insaat- die Flussigkeiten aufgedeckt, undab 1987hat die Forschung des Hundes den breiten Vertrieb fur die Diagnostik unddie Errichtung des Stadiums des Krebses der Prostata bekommen. Undebenso fur die Kontrolle unddie Einschatzung der Effektivitat der Behandlung.

Den Hund stellt der chemische Stoff dar, der epitelijem die Prostata fur rasschischenija die Spermen produziert wird. Einiger Teil dieses Stoffes dringtins Blut durch. Inder Normbildet die Zahl des Hundes im Blutnicht mehr 4ng/ml, undnacheinigen Datennicht mehr 3ng/ml. Die Vergroerung der Konzentration des Hundes imBlut wird bei der Beschadigung des Stoffes der Prostata undder Vergroerung ihrerDurchdringlichkeit beobachtet. Zum Beispiel, die Erhohung des Niveaus des Hundes wird bei der qualitatsgerechten Hyperplasie der Prostata (dem Adenom der Prostata), die Entzundung des Stoffes der Prostata (die Prostatitis), die traumatischen Beschadigungen undden Krebs der Prostata bemerkt. Um den Grund der Erhohung des Niveaus des Hundes zu erkennen verwenden die speziellen Methoden seiner Bestimmung. Bei der Erhohung des Niveaus des Hundes ist es 4ng/ml hoher. Es ist die Durchfuhrung der sorgfaltigen Uberprufung des Patienten fur die Diagnostik des Krebses der Prostata aufdem fruhsten Stadium seiner Entwicklung, da notwendig Die uberwiegende Mehrheit der Falle des Krebses fallt aufsogenannt «die graue Zone», wenn sich die Bedeutung des Hundes imAbstand von4ng/ml bis zu10ng/ml befindet. Bei dem hohen Niveaudes Hundessoll biopsija der Prostata obligatorisch durchgefuhrt werden.

In der Regel, biopsija die Stoffe der Prostata wird transrektalno (rektal) unter Kontrolle des Ultralautesmit Hilfe der speziellen Pistole undder einmaligen Nadeln durchgefuhrt.

In der Molke des Blutes des Hundes befindet sich inzwei Formen: verbunden miteinigen Eichhornern undunzusammenhangend mitihnen, t.e frei des Hundes.Uberdie Diagnostik des Hundes sagend, wird die Bestimmung seiner beider Formen verstanden. So nimmt beim Krebs der Prostata, die Zahl verbunden zu undes verringert sich der Inhalt des freien Hundes. Aber bei einigen Arten des Krebses kann das Niveau des Hundes nicht geandert bleiben, da die Kafige der Krebsgeschwulst die Fahigkeit verloren haben diesen Stoff zu wahlen. Beim Adenom der Prostata ist das Niveau des freien Hundes in der Molke des Blutes wesentlich hoher, als beim Krebs der Prostata. Geradeist auf dieser Besonderheit des Hundes das Prinzip der Differentialdiagnostik des Krebses der Prostata undder qualitatsgerechten Hyperplasie der Prostata gegrundet.

Fur heuteexistiert das Programm der fruhen Diagnostik des Krebses der Prostata,einschlieend in der ganzen Welt:

  • palzewoje rektalnoje die Forschung der Prostata;
  • transrektalnoje die Ultraschallforschung der Prostata;
  • Die Bestimmung des Niveaus prostatspezifitscheskogo des Antigens (des Hundes).